FlowCAD EDA Software für PCB, FPGA, Package und ASIC Design FlowCAD

OrCAD PCB Designer Professional Datenblatt

OrCAD PCB Designer Professional
SI-Simulation

Der PCB Designer Professional ist die leistungsfähige Ausbaustufe der OrCAD PCB Design Plattform. Zusätzlich zu allen Funktionen die in der Standard Version bereits enthalten sind, unterstützt diese Version das Definieren von differentiellen Signalen und interaktive Routen mit der Möglichkeit, umfangreiche Designregeln im Constraint Manager zu definieren. Mit der Funktion "place replicate" lassen sich ähnliche Schaltungselemente im Stromlaufplan anhand der Netzlistenstruktur erkennen und die Module können inkl. Routinginformationen leicht dupliziert werden. Die entsprechenden Bauteile der Module werden automatisch zugeordnet.

In dieser Lizenz ist auch ein kompletter Arbeitsplatz zur Simulation der Signalintegrität enthalten. In einer Pre-Layout-Analyse kann im virtuellen Raum ohne Stromlaufplan oder Layout durch einfaches Zusammenstellen von Übertragungsstrecken das Signalverhalten simuliert werden. Anhand der Ergebnisse lassen sich eigene Designregeln entwerfen, vorgegebene Designregeln überprüfen oder in What-If Szenarien Alternativen ausprobieren.

Nachdem ein Stromlaufplan in Capture und die Designregeln im Constraint Manager eingegeben wurde, kann die Implementierung im PCB Editor online die Regeln prüfen. Im OrCAD PCB Editor können basierend auf dem Layout sogenannte Post-Layout-Simulationen durchgeführt werden. Hierbei werden die echten Leitungslängen, Durchkontaktierungen und der Lagenaufbau in die exakte Simulation mit einbezogen.

Die skalierbare OrCAD – Allegro PCB Plattform bietet dem Anwender einen Investitionsschutz, da bei steigenden technischen Anforderungen, basierend auf der gleichen Datenbasis, zu leistungsfähigeren Allegro Lizenzen aufgerüstet werden kann.

OrCAD PCB Constraint Manager
Constraint Manager

Constraint Manager

Im zentralen Constraint Manager lassen sich einfach Designregeln definieren und Netzen zuweisen. Der Constraint Manager erweitert sich im Vergleich zum OrCAD PCB Designer Standard um folgende Designregeln: Region rules, single line impedance rules, min. / max. propagation rules, relative propagation rules, layer set rules, electrical constraint rule set (ECSets) / topology apply, matched group rules und total etch length.

OrCAD real time vision
Real-Time Vision

Real-Time Vision

Mit der Real-Time Technologie bekommt der Anwender sofortiges Feedback wenn es Unstimmigkeiten gibt. So werden bei Löchern in der Referenzlage auf der Signalleitung die Bereiche mit Impedanzsprüngen farblich gekennzeichnet. Oder beim Platzieren werden die Airlines grün bzw. rot eingefärbt wenn min/max Längenregeln über die Manhattenlänge nicht eingehalten werden können.

Design True DFM
Design True DFM

Design True DFM

Im PCB Editor lassen sich neben physikalischen und elektrischen Regeln auch maschinenabhängige Fertigungsregeln prüfen. Dazu können DFM-Regeln vom Leiterplattenhersteller bzw. Bestücker eingelesen werden. So können in real time für unterschiedliche Lieferanten die Regeln bereits beim platzieren und entflechten beachtet werden. Design True DFM spart ohne Aufwand mögliche Iterationen und Rückfragen mit dem Leiterplattenhersteller oder Bestücker ein, wenn des Design exportiert wird.

Same Net DRC
Same Net DRC

Online Design Rule Checks (DRC)

Während des Routens prüft das Tool in Echtzeit, ob gegen Designregeln verstoßen wird. Die Anzahl der Design Rule Checks ist mehr als im OrCAD PCB Designer Standard. Alle im Constraint Manager definierten Regeln können geprüft werden und bei Verstößen wird ein DRC im Design angezeigt. Das Programm unterstützt eine unlimitierte Datenbasis mit High-Speed Funktionen wie: spread lines between anti-pads, segment over void detection, interactive delay tuning und dynamic heads-up display.

OrCAD PCB Design rigid flex
Starrflexible Leiterplatten

Starrflexible Leiterplatten (rigid flex)

Seit Release 17.2 enthält der PCB Editor eine ganze Reihe von Funktionen für starrflexible Leiterplatten. Zusätzlich zum OrCAD PCB Designer Standard sinf folgende Funktionen enthalten: Cross section by zone, inter layer DRCs (mask to mask; mask to surface conductor), zone table chart for manufacturing, dynamic zone placement (auto drop down), techfile support of zones und curved fillets. Damit können schnell, vorhersehbar und effizient starrflexible Leiterplatten entwickelt werden.

Video Starrflex Funktionen in OrCAD(engl.)



Technische Details


Skalierbare PCB Lösung OrCAD PCB Designer Lite OrCAD PCB Designer Standard OrCAD PCB Designer Professional Allegro PCB Designer Allegro PCB Manufacturing Option Allegro PCB Global Route Environment Option Allegro PCB Design Planning Option Allegro PCB Analog RF Option Allegro PCB Miniaturization Option Allegro PCB High Speed Option Allegro PCB Team Design Option