FlowCAD EDA Software für PCB, FPGA, Package und ASIC Design FlowCAD

NEXTRA Luftstreckenanalyse Datenblatt

Luftstrecken Analyse
Luftstreckenanalyse
Das NEXTRA Modul zur Luftstreckenanalyse ermöglicht die Analyse von Leiterplattenlayouts und deren mechanische Umgebung zur Einhaltung von Mindestabständen zwischen stromleitenden Elementen, die zur Zertifizierung technischer oder gesetzlicher Vorgaben nötig sind.
Das NEXTRA Luftstrecken-Analysemodul kommt bei der Validierung elektromechanischer Baugruppen zur Überprüfung technischer oder gesetzlicher Vorgaben zur Anwendung. Speziell bei Hochstrom- und Hochspannung-Leiterplatten spielt die Einhaltung von Mindestabständen zwischen metallisch leitenden Elementen des Gehäuses und stromführenden Elementen der Leiterplatte eine wichtige Rolle. 2D-PCB-Layout-Systeme berücksichtigen keine Abstände von Schaltungselementen und mechanischen Gehäuseelementen. Diese Einschränkungen werden durch das NEXTRA Analysemodul Luftstrecke von Mecadtron gelöst.

NEXTRA bestimmt die Abstände zwischen den leitenden Elementen auf der Leiterplatte und dem Gehäuse. Durch die Erkennung leitender Elemente der Leiterplatte und dem steuerbaren Detaillierungsgrad von elektronischen Komponenten lassen sich Unterschreitungen, die ein technisches Risiko darstellen können, identifizieren. Die Vorgabe von Minimalabständen ermöglicht es problematische Details einzugrenzen und diese genauer zu überprüfen.
Die Analyse der Luftstrecken innerhalb elektromechanischer Baugruppen ist für bestimmte Leiterplatten technisch oder gesetzlich geregelt. Zur Zertifizierung von branchenspezifischen Anforderungen ist die Überprüfung der Luftstrecken durch Institute (z.B. VDE) vorgegeben.