FlowCAD EDA Software für PCB, FPGA, Package und ASIC Design FlowCAD

Cadence ASIC und IC-Design

Cadence IC
Virtuoso-Plattform
Die Cadence Virtuoso Plattform ist der Industriestandard zum Entwerfen von analogen integrierten Schaltkreisen (Front to Back), HF, Mixed-Signal und Custom Digital Designs. Mit der Virtuoso Ausbaustufe bekommen Sie einen kostengünstigen Zugang zu diesem Industriestandard. Analoge Schaltungen erfordern es, die Vorgaben für Spannungen, Ströme und Ladungen exakt einzuhalten, sowie unterschiedliche Parameter für Widerstände, Kondensatoren und Transistoren einfach und effizient anpassen zu können. Die Virtuoso Plattform unterstützt Sie bei der Umsetzung Ihrer Entwicklungsziele durch automatisierte Designschritte. Virtuoso leitet Sie durch die üblichen Designschritte in einem durchgängigen Flow und bietet Ihnen umfangreiche Funktionen zur Optimierung des Flächenbedarfs, des Energieverbrauchs und der Leistungssteigerung Ihres Chips. Der gesamte Flow bietet Möglichkeiten zur Analyse und Berücksichtigung parasitärer Implementierungseffekte.

Mit den Prozess Design Kits (PDK) der Foundry erhalten Sie alle Herstellungsregeln, das Technologie-Setup, Spice-Modelle, eine Referenzbibliothek und bereits vordefinierte Schaltungsteile (IP) zum einfachen Wiederverwenden. Da Virtuoso bei allen Foundries im Referenzflow enthalten ist, minimieren Sie Ihr Risiko bei der problemlosen Übergabe der Designdaten an die Foundry, sowie auch bei einem Wechsel der Foundry oder einer Änderung der Prozessgröße. In der offenen Datenbasis werden Ihre Designvorgaben zusammen mit Ihren Designregeln gespeichert und stehen für weitere Optimierungen einfach zugänglich zur Verfügung.

Über die eDA-Karte, der flexiblen Lizensierungsform, erhalten Sie kurzfristig Zugang zu den verschiedensten Cadence Simulatoren und Layout-Modulen. So können Sie mit High-End-Werkzeugen und überschaubarem Budget Ihre Designs professionell optimieren. Sie zahlen nur für die Zeiten, in denen Sie die speziellen Tools nutzen.

eDA_Card
Projektbezogene Abrechnung mit der eDA-Karte

Erschwingliche Konzepte für den Mittelstand

IC-Entwicklungsumgebungen von Cadence sind technisch führend, jedoch rechnet sich der Kaufpreis von der Software erst bei Entwicklungen von mehreren Projekten. FlowCAD als Cadence Channel Partner kann kleinen und mittelständischen Unternehmen mit der eDA-Karte kaufmännisch attraktive Lösungen anbieten, die sich auf Projektbasis abrechnen lassen. Somit können Sie flexibel von den wertvollen Tools profitieren und Ihre Entwicklungszeiten verkürzen, Sicherheit in Ihrem Designprozess mit den Tools erlangen und letztendlich Ihre Gesamtkosten für die IC-Entwicklung reduzieren.

Cadence IC
Virtuoso-Plattform

Process Design Kits (PDK)

Viele IC- und ASIC- Entwicklungen werden von Firmen ohne eigene Halbleiterfertigung, also fabless durchgeführt. Entsprechend ist man darauf angewiesen, die Regeln über die Fertigungsprozesse von der Foundry zu bekommen. In den PDKs werden alle prozessabhängigen Informationen beschrieben. Somit können Sie nicht nur eine Second Source für Ihre Fertigung finden, sondern auch Migrationen von z.B. 0,35 µm auf 0,25 µm mit entsprechenden PDKs umsetzen. Für Cadence Tools erhalten Sie einen umfassenden Support von führenden Foundries auf hohem Qualitätsniveau.

Leistungsstarke Ausbaustufen

Die Virtuoso Plattform enthält verschiedene Module, die für jeden Teilschritt im Designprozess die optimale Unterstützung bieten. über das einheitliche Cockpit findet sich der Anwender schnell zurecht und kann zwischen den Ansichten wie Schematic, Analyse oder Layout leicht wechseln. Die Aufteilung der Funktionen in verschiedene Module dient aber auch zur Optimierung der Lizenzkosten in Kombination mit der eDA- Karte oder als Kauflizenz.
Zusätzlich gibt es von jedem Modul auch verschiedene Ausbaustufen. Die Komplexität ist in die Stufen L, XL und GXL eingeteilt. Die Designdaten sind über die verschiedenen Ausbaustufen hinweg kompatibel. Somit ist auch hier eine Wiederverwendung der einmal entworfenen Schaltungen problemlos möglich.

IC Simulation
IC Simulation

Multi-Mode-Simulation

Unterschiedliche Designs erfordern den Einsatz unterschiedlicher Typen von Simulatoren. So sind Spice-Simulatoren, die für analoge Schaltungen optimiert wurden, nicht geeignet für FastMOS oder digitale Schaltungselemente. Der Kauf aller geeigneten Simulatoren scheitert meist aus Kostengründen. Mit der Multi-Mode-Simulation bietet Cadence ein neues Lizensierungskonzept. Mit dem Erwerb einer Lizenz erhält der Kunde eine gewisse Anzahl von Token. So erfordert z.B. die FastMOS Simulation sechs Token. Sollen Anschließend noch analoge Basissimulationen durchgeführt werden, so können sechs parallele Spectre Simulationen zu je einem Token gestartet werden. Das Multi-Mode-Modell verschafft ergänzend zur eDA-Karte sehr hohe Flexibilität und Kosteneffizienz.